Monthly Archives: Januar 2018

Tellschützen begrüßen das Neue Jahr 2018

Zum zweiten Mal wurde von der Böllerschützengruppe der „Schützengesellschaft Tell Uttenreuth“ an Hl. Dreikönig, also am 06.01.2018, um 17:00 Uhr abends, ein Neujahrsschießen auf den Marloffsteiner Höhen, auf dem Gelände des Modellflugplatzes an der Rosenbacher Str., abgehalten.
In Bayern ist es alte Tradition das Neue Jahr mit Böllerschüssen zu begrüßen, um damit eventuelle Unbillen des kommenden Jahres 2018 mit Feuer und Rauch zu vertreiben.

Mit Unterstützung der Gemeinden der VG Uttenreut / Marloffstein, der Modellfluggruppe und der befreundeten Schützenvereine gelang uns bei stimmungsvollem Sonnenuntergang und ohne Regen wieder eine hervorragende Präsentation alten Brauchtums, das allen Anwesenden viel Spaß bereitete.
Dafür, dass wir auf dem Gelände der Modelfluggruppe, an dieser hervorragend gelegenen Stelle, auf den Marloffsteiner Höhen, das Neue Jahr mit dem Böllerschießen begrüßen durften, möchte ich mich ganz besonders herzlich bei der Modellfluggruppe des Flugsportvereins Erlangen /Nürnberg bedanken.
Wir haben uns bemüht das Gelände zu schonen, auf Sauberkeit zu achten und außer den Fußspuren nichts zu hinterlassen.
Zum Neujahrsschießen waren insgesamt 21 Böllerschützen angetreten.
Damit konnte das Böllerkonzert, inszeniert für 17 Handböller, 2 Schaftböller und 2 Kanonen, dirigiert von der Schießleiterin Gerlinde Dörfler, kraftvoll und mit Echo zur Freude aller Anwesenden geschossen werden.
Bei einbrechender Dunkelheit konnte das eindrucksvolle Mündungsfeuer der Böller sehr gut beobachtet werden.

Für das gute Gelingen, wurden die Böllerschützen der Schützengesellschaft Tell Uttenreuth von befreundeten Schützenvereinen unterstützt:
Da möchte ich zuerst die Schützengesellschaft 1673 Erlangen-Bruck e.V., mit Böllerkommandantin Gerlinde Dörfler, nennen, die sich sehr auf dieses Schießen gefreut und uns zahlreich mit Schützen und den Marketenderinnen unterstützt hat. Danke für den Schnaps zum Aufwärmen. Der war dringend nötig, auch wenn es heuer nicht so kalt war.
Zur Ehre haben wir Gerlinde Dörfler auch in diesem Jahr wieder die Schießleitung übertragen.
Kein leichtes Amt, das Sie aber mit großer Sicherheit und Bravour bei einbrechender Dunkelheit erledigt hat.
Weiter möchte ich den Böllerschützen der Schützengemeinschaft Tennenlohe 1979 e.V. mit Dr. Dr. Werner Müller und den Kanonieren Volker Dumhard von der KPHSG und DR. Heiner Ryssel von der Schützengesellschaft Tell danken.
In den Brunnstuben im Alten Brunnen in Marloffstein ließen wir den ereignisreichen Sonnenuntergang bei gutem Essen ausklingen.
Es war so schön und hat uns allen so gefallen, dass wir auch für 2019 an ein Neujahrsschießen denken.