Wiedereröffnung Schießtraining in Uttenreuth ab 09.06.2020

By | 2. März 2020

Liebe Schützenkollegen,

ich bin erfreut, euch mitteilen zu können, dass wir gemäß der Zusammenarbeit zwischen dem Bay. Innenministerium mit dem Bayerischen Sportschützenbund den eingeschränkten Trainingsbetrieb auf unseren 10 m- und 25m-Ständen ab

Dienstag den 09.06.2020

ab 18 Uhr für die Jugendlichen und ab 19 Uhr für die übrigen Schützen wieder aufnehmen können. Die Wiedereröffnung unserer Stände wurde wegen der langen Zwangspause in die noch laufende Pfingstferienzeit gelegt, in der unser Schießhaus normalerweise geschlossen ist.

Zur Zeit stehen uns auf der 10 m – Anlage FÜNF Schießstände und auf der 25 m – Anlage DREI Schießstände für das Training zur Verfügung.

Wegen der reduzierten Standkapazitäten ist gegebenenfalls mit Wartezeiten zu rechnen. Die Trainingsdauer jedes Einzelschützen wird aus Fairnessgründen auf max. 60 Minuten beschränkt.

In den Anhängen findet ihr das Regelwerk des BSSB, unter dessen Einhaltung das Schießtraining von unseren Mitgliedern durchgeführt werden kann. Bitte lest euch die Unterlagen im Anhang schon vorab gründlich durch, damit ihr mit den Anforderungen zum Infektionsschutz und den hierzu notwendigen Hygienemaßnahmen vertraut seid. Bitte vergesst nicht, dass jeder Schütze beim Betreten des Schießhauses und während der Wartezeit bis zur Trainingsaufnahme seinen eigenen Mund-Nasenschutz (MNS) zu tragen hat.

Nur während des eigentlichen Schießtrainings am Stand darf der MNS abgenommen werden.

Ich freue mich auf Euer Kommen.

Herzliche Grüße

Eugen Stangl

BSSB-Info – Aktuelles zur Covid-19-Pandemie – Stand 02-06-2020