INFEKTIONSSCHUTZ-VORGABEN ab 22.02.2022

By | 9. November 2021

Liebe Vereinsmitglieder,

seit dem 17.02.2022 gelten auch in Bayern neue Corona-Regeln. Für die Nutzung unserer Schießstätte sind zur Zeit die

3G-Regeln

anzuwenden. Näheres entnehmt bitte dem Folgetext:

Die 15. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (15. BayIfSMV) wurde bis einschließlich 19. März 2022 verlängert und mit Blick auf das veränderte Infektionsgeschehen mit Inkrafttreten zum Donnerstag, den 17.02.2022, in folgenden Punkten angepasst:

  • Die im privaten Bereich bestehenden Kontaktbeschränkungen für Geimpfte und Genesene (bisher max. 10 Personen) sind ersatzlos aufgehoben. Die Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte bleiben unverändert.
  • Aus 2G plus wurde generell 2G, d.h. Sport- und Kulturveranstaltungen, Freizeiteinrichtungen, Messen und Tagungen etc. sind nun wieder für Geimpfte und Genesene zugänglich, ohne dass ein Booster oder ein zusätzlicher Testnachweis notwendig ist.
  • Unter 3G-Zutritt (geimpft, genesen oder getestet) fallen nun wieder Sportstätten für die eigene Betätigung (also z.B. Fitnessstudios oder Solarien), Bildungseinrichtungen wie Hochschulen, berufliche Aus- und Weiterbildung, Musikschulen etc., Bibliotheken, Archive, Museen und Laienensembles.
  • Für Handels-, Dienstleistungs- und Handwerksbetriebe entfällt die bisherige Begrenzung der Kundenzahl auf einen Kunden je 10 m2 Ladenfläche. Zudem sind die bestehenden Kapazitätsgrenzen für Outdoor-Einrichtungen wie zoologische und botanische Gärten, Gedenkstätten, Freizeitparks oder Ausflugsschiffe wieder aufgehoben.
  • Minderjährige Schülerinnen und Schüler, die in der Schule regelmäßig negativ getestet werden, haben generell zu allen Bereichen von 2G auch ohne Impfung Zugang.
  • Die Pflicht zur Kontaktdatenerfassung entfällt ebenso wie die bisherige Pflicht, bei größeren Sport- und Kulturveranstaltungen nur personalisierte Tickets zu verkaufen.
  • Die Regelungen zum regionalen Hotspotlockdown wurden ersatzlos aufgehoben.

Alle Besucher werden gebeten, sich nach dem Eintritt ins Schießhaus in die aufliegende Nutzerliste mit ihrem Impfstatus einzutragen. Mit dieser Maßnahme soll weiterhin an vorsichtiges Verhalten bei Begegnungen erinnert werden.

Wer bei sich aber Krankheitssymptome feststellt, möge bitte auf den Besuch unserer Schießstätte verzichten.

Mit herzlichen Grüßen

Eugen Stangl