Verschiebung der Mitgliederversammlung 2021

Sehr geehrte Schützenschwestern und Schützenbrüder,

wegen der zurzeit geltenden Corona-Einschränkungen kann unsere für Sonntag den 14. Feb. 2021 um 15 Uhr geplante ordentliche Mitgliederversammlung (MV) zusammen mit den Neuwahlen des Schützenmeisteramtes (SMA), des Vereinsausschusses (VA) und der Kassenprüfer nicht zu diesem Termin stattfinden.

Das SMA sieht vor, am Sonntag, den 27. Juni 2021 ab 15 Uhr die MV für das laufende Jahr nachzuholen. Wir sind der Hoffnung, dass sich zu diesem Zeitpunkt die Infektionslage soweit entspannt hat, dass der Durchführung der Veranstaltung nichts mehr im Wege steht.

Bis zur Neubesetzung der Ehrenämter erfüllen die bisherigen Funktionsträger ihre Aufgaben übergangsweise für unsere Schützengesellschaft Tell Uttenreuth e.V.

Diese Mitteilung erfolgt zur Einsparung der Portokosten per Email und zusätzlich mit einer Mitteilung auf unserer Vereins-Homepage unter der Adresse:

https://www.tell-uttenreuth.de/

Bitte informiert auch die Vereinsmitglieder, von denen ihr wisst, dass sie keinen Internetanschluss besitzen, vom Inhalt dieses Schreibens – vielen Dank.

Die Einladung zur neu terminierten Mitgliederversammlung am 27. Juni 2021 um 15 Uhr im Uttenreuther Schützenheim erfolgt dann fristgerecht wie gewohnt auf dem Postweg. Die vorläufigen Tagesordnungspunkte werden dieser Einladung beigefügt sein.

Wichtiger Hinweis:

Das diesjährige Königsschießen wird nach gegenwärtigem Stand zum festgesetzten Termin am 24. April 2021 durchgeführt. Sollte diese Traditionsveranstaltung wegen der Corona-Situation doch noch abgesagt werden müssen, so geschieht dies eventuell sehr kurzfristig ebenfalls per Email.

In der Hoffnung auf euer Verständnis für unsere Vorgehensweise in einer besonderen Zeit grüßt euch euer

 

  1. Schützenmeister

Eugen Stangl

Schießbetrieb erneut EINGESTELLT

Liebe Schützenfreunde,

 

am 02.11.2020 tritt die 8. Bay. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung in Kraft.

Gemäß Teil 3 (Sport und Freizeit) ergibt sich nach § 10 (Sport), dass auch unser Schießtraining im Vereinsgebäude vorerst bis 30.11.2020 ausdrücklich verboten ist und daher eingestellt wird.

 

Bei Änderungen in den Regelungen werden wir Euch umgehend unterrichten.

Bleibt gesund!

Neujahrsschießen 2020 – Nachlese

Zum vierten Mal wurde von der Böllerschützengruppe der „Schützengesellschaft Tell Uttenreuth“ an Hl. Dreikönig, also am 06.01.2020, um 11:00 Uhr vormittags, ein Neujahrsschießen auf den Marloffsteiner Höhen auf dem Gelände des Modellflugplatzes an der Rosenbacher Str., abgehalten.

In Bayern ist es alte Tradition, das Neue Jahr mit Böllerschüssen zu begrüßen, um damit eventuelle Unbillen des kommenden Jahres 2020 mit Knall und Schall zu vertreiben.

Dieses Mal konnten wir bei strahlendem Sonnenschein unser Böllerprogramm mit mehrmaligem Reihenfeuer und Salutschüssen mit Kanonen absolvieren.

Mit Unterstützung der Gemeinden der VG Uttenreuth / Marloffstein, der Modellfluggruppe und der befreundeten Schützenvereine gelang uns wieder eine hervorragende Präsentation alten Brauchtums, das allen Anwesenden viel Spaß bereitete.

Herzlichen Dank der Modellfluggruppe des Flugsportvereins Erlangen /Nürnberg, dass wir auch in diesem Jahr wieder Gast auf dem Modellflugplatz sein durften.

Wir haben uns bemüht, das Gelände zu schonen, auf Sauberkeit zu achten und außer eventuellen Fußspuren nichts zu hinterlassen.

Zum Neujahrsschießen waren insgesamt 17 Böllerschützen angetreten.

Damit konnte das Böllerkonzert, inszeniert für 14 Handböller, 1 Schaftböller und 2 Kanonen, dirigiert von der Schießleiterin Gerlinde Dörfler, kraftvoll und mit Echo, zur Freude aller Anwesenden geschossen werden.

Für das gute Gelingen wurden die Böllerschützen der Schützengesellschaft Tell Uttenreuth wieder von befreundeten Schützenvereinen unterstützt:

Schützengesellschaft 1673 Erlangen-Bruck e.V., mit Böllerkommandantin Gerlinde Dörfler und Marketenderin Silvia Jany, die uns anschließend mit einem Schnaps versorgt hat, um auf das neue Jahr anzustoßen.

Den Kanonieren, die schweres Gerät zu transportieren hatten, besonderer Dank.

Mit dem Gemeinderatsmitglied Hans Wölfel konnten wir erstmalig einen Vertreter der VG Uttenreuth begrüßen.

In der Sportgaststätte „Lekkas Taverne Kastoria“ in Spardorf ließen wir das Böllern bei guter Unterhaltung ausklingen.

Da alles so gut geklappt hat, denken wir auch schon an ein Neujahrsschießen 2021.

Ich bedanke mich nochmals bei allen Beteiligten und Helfern für das gute Gelingen und wünsche allen Interessierten ein glückliches und gesundes Neues Jahr 2020.

Mit herzlichem Böllerschützengruß

Böllerkommandant der SG Tell Uttenreuth

Heinz Kettl

SG Tell Uttenreuth hat neu gewählt

Am 17.02.2019 fand bei der SG Tell Uttenreuth die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des kompletten Vorstandes mit Beisitzern statt.
Wir haben mit Eugen Stangl, einem langjährigen Ehrenamtsmitglied, einen neuen ersten Schützenmeister, der von einem eingespielten Team unterstützt wird.
Unser neuer 1. SM hat seit langem Erfahrungen im Ehrenamt und bekleidet derzeit das Amt des 2. Gausportleiters im Schützengau Erlangen.

Schützenmeisteramt 2019

Schützenmeisteramt 2019

Der neue amtierende Vorstand wünscht sich für die sichere Zukunft des Vereins engagierte jüngere Mitglieder mit Bereitschaft zum Ehrenamt.
Die jetzt im Ehrenamt tätigen Senioren möchten schon heute, aus Altersgründen, auf ihren Rückzug in 2 Jahren hinweisen.
Die SG Tell hat im Augenblick mit der Erfüllung von Gutachtensauflagen, vor allem zum Brandschutz und einigen Sicherheitsauflagen, zu kämpfen.
Die VG Uttenreuth und Herr Bürgermeister Ruth haben in einem Grußwort an den Verein die volle Unterstützung zur Bewältigung der kostenträchtigen Auflagen zugesagt. Ebenso sehen sich die Mitglieder der SG Tell in der Pflicht, wie auch schon in der Vergangenheit, die notwendigen Arbeitsleistungen dafür in einem praktizierten partnerschaftlichen Verhältnis zu erbringen.
Die SG Tell hofft auf eine rasche Zuteilung der Mittel, um die Auflagen termingemäß abarbeiten zu können.
Auch bei der Optimierung unserer Heizung wurde eine schnelle Umsetzung seitens der VG zugesagt. Der Termin ist leider noch offen. Wir hoffen auf rasche Terminfindung, damit wir wieder angenehme und zum Sitzen einladende Temperaturen in unserem Gastraum haben und auf Elektrostrahler verzichten können.

Wie jedes Jahr unterstützt die Sparkasse Erlangen-Höchstadt die Vereine im Landkreis mit Spenden.
Die SG Tell Uttenreuth möchte sich auf diesem Weg für die diesjährige großzügige Spende bedanken, die es dem Verein ermöglicht, den mit einer Gutachtensauflage geforderten rückprallsicheren Bodenbelag auf unserer 25m – Schießbahn einzubauen.
Damit können wir einen wesentlichen Punkt des Gutachtens, das in Summe einen Finanzierungsbedarf von 17.000,00 € umfasst, erledigen.
Da wir aus den Mitgliederbeiträgen kaum Rücklagen bilden können, sind Spenden wie von der Sparkasse Erlangen von besonderer Bedeutung.
Unser besonderer Dank gilt dabei Herrn Ackermann, der es geschafft hat, dass wir, trotz einer späten Bitte um einen Zuschuss, von der Spendenaktion berücksichtigt wurden.

Jahreshauptversammlung – Neue Vorstandschaft

In der ordentlichen Mitgliederversammlung am 25.02.2018 stellte der 1. Schützenmeister, Anton Kanczarek, sein Amt aus gesundheitlichen Gründen zur Verfügung.
Wegen mangelnder Kandidaten konnte aus der Versammlung kein 1. Schützenmeister gewählt werden.
Auf Vorschlag des Wahlvorstandes wurde die Leitung des Vereins bis zur Hauptversammlung im Februar 2019 mit Neuwahlen der Vorstandschaft dem 2. Schützenmeister, Heinz Kettl, übertragen.

Der 2. Schützenmeister und der 1. Sportleiter sind in den 70ern und wünschen sich jüngere Nachfolger die Lust auf ein Vereinsmanagement haben.
Keine Bange bei einem Engagement, die älteren Schützenbrüder sind ja nicht aus der Welt und bieten Ihre Hilfe und Unterstützung an.